Tagebuch nach Zitaten von Richard Hawkins 7.+8.9.: die und Angst und die Integrität

  1. September:

Angst selbst schließt das Gewahrwerden der Gegenwart Gottes aus. Nur wenn die Angst aufgegeben wurde, offenbart die Übergabe des resistenten Egos einen Frieden jenseits des Verstehens.

Hawkins schreibt hier, dass wir Angst aufgeben können. Das heißt, für ihn ist es eine bewusste Entscheidung, ja sogar eine anzutrainierende Gewohnheit, keine Angst zu haben. Es ist freilich utopisch, von einen Tag auf den anderen entscheiden zu wollen, ab jetzt keine Angst mehr haben zu wollen. Das wird nicht funktionieren. Aber wir können uns darauf konzentrieren, uns mehr und mehr darauf zu konzentrieren, zu verstehen, warum wir Angst haben.  Was bedeutet Angst? Angst ist die Ablehnung einer Situation, wie sie gerade ist. Angst sagt, dass ich mich als verletzlich und schutzbedürftig wahrnehme. Aber warum tue ich das an einem bestimmten Tag in einer bestimmten Situation, und in genau der gleichen Situation an einem anderen Tag nicht?

 8. September

Kraft kommt von Integrität und der Akzeptanz von Verantwortung für die Konseqzenzen der eigenen Handlungen, Wahlen und Entscheidungen. Alle Wahlen tragen Risiken in sich und wenn man so tut, als sei das nicht so, ist man nicht integer und spielt stattdessen, um zu gewinnen.

Nichts ist unglaubwürdiger als eine Werbung, die dir das Blaue vom Himmel verspricht. Letztens habe ich eine Werbung auf Facebook gesehen, da wurde damit geworben, dass man mit einer bestimmten Form von Coaching lernt, wie man “alles unter Kontrolle hat, weil man nichts dem Zufall überlässt”. Ehrlich gesagt ist mir schlecht geworden, als ich das gelesen habe. Ich habe nichts unter Kontrolle. Ich kann schauen, was ich tun kann, um eine gewisse Haltung zu erreichen, damit ich mich dem Leben nicht vollkommen ausgeliefert fühlen muss. Aber mir vorstellen, dass ich alles unter Kontrolle haben muss, um erfolgreich und zufrieden zu sein, das halte ich für absurd.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>